Spielregel backgammon

spielregel backgammon

Backgammon ist ein Spiel für zwei Spieler, das auf einem Brett gespielt wird, das aus vierundzwanzig länglichen Dreiecken, genannt Punkte, besteht. Spielanleitung Backgammon. Seite 1 von 5. Spielaufbau. Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, „Points“ oder „Zungen“ genannt, von denen sich jeweils 12. Spielregeln Backgammon (gebräuchlichste Version). Standard-Spielbrett: Spielbrett mit 24 Feldern Es spielen 2 Spieler, einer mit den schwarzen und einer mit.

Video

Dame - Spielregeln - Anleitung spielregel backgammon Feld sogar seinerseits einen Hit landet. Backgammon-Programme verwenden Verfahren zur approximativen Abschätzung der Positions-Werte. Die Spielzüge werden so notiertdass für jeden Spieler die Zählung rückwärts erfolgt. Das bedeutet, dass ihr theoretisch unterschiedliche Steine ziehen könnt, einmal 4 und einmal 6. Felder, die bereits mit zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt sind, können von den eigenen Steinen nicht benutzt werden.

0 comments